Was ist

Logopädie

Logopädie befasst sich mit der Diagnostik, und auch mit der Therapie und der Vorbeugung von Sprachstörungen, Stimmstörungen, Schluckstörungen, Hörstörungen und muskulären Störungen in der Gesichts- und Kaumuskulatur. Es geht dabei um Probleme mit der Sprache, dem Sprechen, der Stimme und der Kommunikation. Die logopädische Therapie wird üblicherweise vom Arzt verordnet. Dies kann der Hausarzt übernehmen, in einigen Fällen aber auch der HNO oder der Zahnarzt. In der Regel finden Einzelsitzungen mit dem Logopäden statt.

Behandlungsfelder

Logopädie am Sonnenhang, Logopaedie, Thüngen, Corinna Bentele
… bei Kindern

Zu den Behandlungsschwerpunkten bei Kindern zählen u.a.

-auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung

-Sprachentwicklungsstörung/ Sprachentwicklungsverzögerung

-Myofunktionelle Störung

-Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)

-Fütterstörung

-kindl. Entwicklungsdyspraxie

-kindl. Stimmstörung

-Lippen-, Kiefer-, Gaumen-, Segel- Fehlbildungen

-Trisomie 21 (Down Syndrom)

 


Logopädie am Sonnenhang, Logopaedie, Thüngen, Corinna Bentele
… bei Erwachsenen

Die Therapie bei Erwachsenen umfasst z.B.

-Aphasie 

-Dysarthrie

-Dysphagie

-Dyspraxie

-Facialisparese

-Stimmstörung/ Dysphonie

-Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)

-Hörstörung (Cochlea Implantat)

staatlich anerkannte Logopädin

Corinna Bentele

Im Jahr 2009 habe ich meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin erfolgreich abgeschlossen, anschließend habe ich als Angestellte in Marktheidenfeld und Karlstadt gearbeitet. Von 2012 bis 2017 habe ich bereits meine eigene Praxis gegründet, die ich nun im September 2020, nach 3 Jahren Elternzeit in Thüngen wiedereröffnet habe. Ich behandle Kinder und Erwachsene mit Auffälligkeiten im Sprechen, der Sprache, der Stimme und dem Schlucken.

Um meine Behandlung möglichst individuell auf den Patienten abstimmen zu können, habe ich umfangreiche Fortbildungen besucht, die ich nachfolgend vorstellen möchte:

 Funktionelle Dysphagie Therapie

 Schlucktherapie bei neurologischen Erkrankungen in der Geriartrie,   Neurologie und freien Praxis.
 Grundkurs und Aufbauseminar nach Ulrike Horn-Rudolph.

Taktkin- Bei Dyspraxien

ein Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen wie Dyspraxien, Apraxien und verbaler Entwicklungsdyspraxien bei Beate Birner-Janusch.

 Patholinguistische Therapie 

 Zur Behandlung von Kindern mit Wortschatzdefizit, Late-Talkern, Grammatikunsicherheiten.

Unterstützte Kommunikation 

Anbahnung und Erhalt der Kommunikation durch unterschiedliche Medien und Kommunikationshilfen.

 Sprachreich – trainerin

 Zertifiziertes Konzept zur Schulung von Erzieher/innen zu den Themen Sprachentwicklung, Sprachförderung, Sprachstörungen bei einsprachigen und mehrsprachig aufwachsenden Kindern.

VON LATE TALKERN BIS WORTFINDUNGSSTÖRUNGEN

Wortschatzerwerb, Diagnostiken und Therapie des Wortschatzaufbaus, der Dekontextualisierung, des Verbwortschatzes und die Therapie bei Sprachentwicklungsstörungen und Wortfindungsstörungen nach Dr. Silke Kruse.

 Manuelle Stimmtherapie

 Behandlung von Stimmstörungen mit manuellen Techniken aus der Physiotherapie nach Gabriele Münch.

MUND-, ESS- UND TRINKTHERAPIE IM KINDESALTER

Behandlung von Störungen des Ess- und Trinkverhaltens vom Säugling bis ins Kleinkindalter nach Susanne Renk.

 K- Taping

 Kinesiotaping in der Logopädie, zur Unterstützung in der Sprech-, Stimm- und Schlucktherapie nach Kumbrink

NATÜRLICHER GRAMMATIKERWERB UND DYSGRAMMATISMUS

Zur Therapie des Dysgrammatismus und zur Förderung der Sprache nach Silke Kruse

 Therapie mit CI-Trägern von 4 Monaten – 92 Jahren

 Zur Behandlung von Hörstörungen oder zur Unterstützung des Sprachaufbaus bei Kindern und Erwachsenen mit Cochlea Implantat nach  Kaiser/Kröger

Mini- und Schul-KIDS: Direkte Therapie mit stotternden Kindern

Dieses Konzept setzt direkt an den Stottersymptomen an und zeigt eine flüssigere Möglichkeit des Sprechens, nach Sandrieser/Schneider

Kontakt

Schicke uns eine Email oder folge uns auf Facebook